Wasser & Wind

Immer noch Hochwasser, geht aber langsam zurück. Das hat den Vorteil, dass man wieder ein Stück weit einige Wege in der Rheinaue betreten kann und den Nachteil, dass dort, wo jetzt kein Wasser mehr ist, die Pflanzen mit Matsch bedeckt sind. Gibt so nette graue Ränder in den unteren Bildbereichen, aber der nächste Regen kommt bestimmt. Ist ja bald wieder Wochenende ;-). Die drei ersten Bilder sind von gestern Abend, die letzten drei von heute früh. Ich hab die neuen ND-Filter testen wollen und Makromotive sind zur Zeit ohnehin etwas rar. Daher also etwas Auwald, verwackelt durch den kräftigen Wind.