Winterfrühling

War etwas ruhig hier in letzter Zeit. Hat etwas damit zu tun, dass ich keine aktuellen Bilder hatte, keine Lust zu Fotografieren und irgendwie auch keine Motive, die ich als lohnend betrachtete. Nun hat es sich der Winter anscheinend doch noch überlegt, kurz (oder vielleicht auch länger?) vorbeizuschauen und ich will schon seit Jahren mal neue Fotos vom Eis am Malschbach haben. Gab nur in den letzten Jahren dort kein Eis. Aber heute schien die Sonne und es lag sogar im Rheintal noch Schnee, also dachte ich, ich fahr mal hin und fotografiere Eis. War aber nix. Kein Frost - kein Eis. Also Frost vielleicht, ein wenig, nur eben nicht genug, um so einen Bach zu stoppen.

 

Das Alternativprogramm war dann eben eine Runde durch den Schnee zu stapfen und einige Bilder der Haselnuss-Kätzchen zu machen. Dann fing richtiges Schneegestöber an und ich hatte keine Lust mehr. Als erster Test für die neue Kamera reicht das aber auch. Ach ja - neue Kamera: Die Alpha 900 hat zwischenzeitlich einige Probleme mit dem Abblenden bei zwei Objektiven, so dass ich mich nach Ersatz umsehen musste. Und da Sony irgendwie noch immer nicht in die Gänge kommt, was ein aktuelles FF-Modell angeht, hab ich mir erst mal die Alpha 99 geholt. So übergangsweise. Mal sehen, wie lange dieser Übergang denn dauert, ich bin gespannt. Unscharfe Bilder kann die aber auch, da bin ich beruhigt, mich nicht so sehr umstellen zu müssen ;-).