War ja mal Ostern

...und ich war in der Provence, da sah ich denn auch Osterglocken. Passt ja irgendwie. Zeige ich auch noch, sind nämlich wirklich hübsch (gewesen). Und denn sah ich auch noch Osterluzeifalter, als ich Orchideen suchte. Die waren irgendwie ziemlich hibbelig, weil´s warm war und das Fotografieren war denn eher anstrengend und das Licht - nu ja, lassen wir das. Bin ich also paar Tage später noch mal hin und hab die morgens gesucht. Weil ja da genug von ihnen flogen und ich dachte, die werde ich schon irgendwie finden. Und nachdem ich da ziellos 20 Minuten am Hang rumkraxelte und der Sonnenaufgang näher und näher rückte und sich leichte Verzweiflung breit machte, da sah ich endlich einen im Eichenbusch sitzen. Zwei Meter daneben gleich noch einen und als die Sonne denn da war, klappte 50 cm neben dem ersten auch noch ein dritter Falter die Flügel auf. War schön, konnte ich paar Bilder machen, bevor sie wieder hibbelig wurden. War auch nicht so stürmisch, den Morgen, wie sonst und der Hang lag in einem Talkessel, ging also ganz gut, so ohne Wind. Sind die Spanischen Osterluzeifalter, die Südlichen sah ich dieses Jahr nicht.