Versucht hab ich´s...

Gestern Abend bin ich zum Damm geradelt, um zu schauen, ob sich das mit den Orchideen lohnt. Für abends stehen die natürlich auf der falschen Seite des Damms. Und es war ohnehin wolkig und auf dem Rückweg auch noch nass. Aber heute, da sollte morgens das mit dem Regen erledigt sein und die Sonne rauskommen und ich hab mir fest vorgenommen die dann auf der richtigen Seite stehenden Helm-Knabenkräuter zu fotografieren. Sah gut aus, heute Morgen. Lückige, sich auflösende Wolken und regennasses Gras. Bin ich also losgeradelt. Als ich am Damm ankam, zog blöder Hochnebel auf - und blieb. Ich hab lustlos und ohne Licht einige Fotos gemacht und gewartet. Und gewartet. Und... Nach anderthalb Stunden war mir denn kalt und langweilig genug, dass ich wieder nach Hause gefahren bin. Da konnte ich mich dann aufwärmen. Auf dem letzten Kilometer kam nämlich die Sonne wieder ´raus, war ja klar...