Italien

Der dreitägige Aufenthalt im italienisch-französischen Grenzgebiet ergab neben einer ziemlich coolen und ewig langen Mountainbike-Abfahrt über Schotterwege auch noch einige Gelegenheiten für Apollobilder. Diese allerdings nur auf der italienischen Seite. In Frankreich war Anfang Juli auf über 1500m noch gar nichts unterwegs.

 

Dafür hab ich endlich eine Paarung gefunden. Ist aber gestalterisch noch deutlich Luft nach oben: Die saßen mitten im Gemüse, waren bei der abendlichen Hitze (der Hang hatte ewig Sonne) nervös wie nix und zu allem Überfluss trennten die sich denn auch noch, als die Sonne endlich weg war. Das Weibchen flatterte nur kurz den Hang runter, das hab ich noch finden können. Das Männchen drehte einige sehr ausgiebige Flugrunden und verschwand denn oben über die Kante - Pech gehabt. Hab aber am nächsten Tag noch eins gefunden. Kommt denn in Teil zwei.